Wichtige Kursinformationen und Krankenkasse 2017-08-07T17:15:20+00:00

WICHTIGE KURSINFORMATIONEN

KOSTENGUTSCHRIFT KRANKENKASSE

YOGA SUNANDA ist Mitglied vom Schweizer Yogaverband und von der schweizerischen Stiftung für Komplementärmedizin ASCA. Zudem trägt sie das Qualitätslabel EMfit. Viele Krankenkassen wie CSS, Swica, EGK, Visana, Intras, ÖKK etc. übernehmen im Rahmen der Gesundheitsprävention einen Teil der Kurskosten der Yoga Kurse!

SCHULFERIEN

Während den Zuger Schulferien und an kantonalen Feiertagen finden keine fortlaufende Kurse statt.
Allerheiligen 1. November 2017
Maria Empfängnis 8. Dezember 2017

Ferienplan Schulen Zug

SPÄTERER KURSEINSTIEG

Ein Kurseinstieg ist auch möglich, wenn ein Kurs bereits gestartet hat. Bitte kontaktieren Sie mich dazu per Mail oder Telefon, damit ich Ihnen die Anmeldebedingungen sowie den Kursbetrag bekannt geben kann.

ENGLISCH/DEUTSCH

In Kanton Zug live people from all over the world. Therefore I teach all Yoga lessons on demand bi-lingual Swiss German/English.

KURSABMELDUNG | LEKTIONEN KOMPENSIEREN

Abmeldungen und Umbuchungen von Lektionen am besten vorgängig entweder per SMS oder per Mail. Abgemeldete verpasste Yogalektionen können Sie innerhalb des laufenden Kurses in einer Parallelklasse kompensieren. Die Kompensation ist auch möglich bei allen Yoga Kursen von Thomas Gloor bei Yogakey

Per Telefon +41 41 781 30 30 (Yogastudio)
Per Telefon +41 79 288 37 73 (Mobile Ursula Birchler)
Per Mail info@yoga-sunanda.ch

KINDERHORT

Unser Kinderhort im Yogastudio ist bei genügend Anmeldungen zu den unten aufgeführten Zeiten geöffnet. Die Kinder werden in einem separaten Raum von einer Fachperson betreut. Die Kosten betragen CHF 5 pro Lektion à 60 Min. Eine Anmeldung für den Kinderhort ist erforderlich. Kreuzen Sie bei der Online Kursbuchung das entsprechende Feld für den Kinderhort an.

In folgenden Kursen wird ein Kinderhort angeboten:

Yoga in der Schwangerschaft
Montag, 11.45 – 13.00h

Hatha Yoga
Dienstag 9.30 – 10.30h
Donnerstag 9.30 – 10.30h

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Unterrichtsgebühr ist bei Kursbeginn bar oder vorab per e-Banking zu begleichen.

Sollte die/der Teilnehmer/in den Kurs aus persönlichen Gründen abbrechen, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr. Ausnahmen können mit einem Arztzeugnis beantragt werden, stehen jedoch in der freien Entscheidung des Veranstalters.

Für Schäden und Verluste jeglicher Art, insbesondere Wertsachen, übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung.

Die Kurse werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob eine Teilnahme an den Kursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede/r Teilnehmer/in  auf eigene Verantwortung (ggf. unter Einbeziehung fachkundigen, ärztlichen Rates) selber zu prüfen und zu entscheiden. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden. Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer/innen.

Verpasste Lektionen können in einer Parallelklasse kompensiert werden, indem statt eine Lektion mehrere Lektionen pro Woche besucht werden bzw. der Kurs an einem anderen Wochentag als gebucht, besucht wird. Dies gilt auf Voranmeldung und nur während des laufenden Kurses. Es besteht kein Anspruch Lektionen auf einen folgenden Kurs zu übertragen.

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer unterliegt der Hausordnung (z.B. ausgeschaltetes Mobiltelefon während der Lektion) usw.